über mich

Motorradtouren, Schraubertipps und Motorradtechnik

Freiheit Wind Abenteuer 
frei-wi-ab und ab-wi-frei 

einzigartig Geheimnis Motorradtouren

Warum dieser Blog?

Du bist Motorradfahrer. Eher einzigartig. Individuell. Du fühlst Dich auf Schotterstrecken und Naturpisten wohl ebenso wie Onroad.

Du bist darüber hinaus, anderen zu beweisen, was Du alles kannst und hast. Du erwartest schon etwas mehr. 

Du bevorzugst Motorradtstrecken, die Dich in Kontakt bringen. Spaß, Freude und Genuß. Statt Kurvenpeitschen. Fußrasten schleifen. Asphalt radieren. Eher Abseits. Einzigartig. Individuell. Wie Du selbst.Für Dich ist dieser Blog.


Dieser Blog hilft Dir, drei Probleme zu lösen.

  1. Wo findest Du die schönsten Motorradtouren? Einzigartige Strecken? Motorradtourenbeschreibungen, nicht selten mit GPX-Dateien zum Dowenload.
  2. Wie machst Du bei Wartung und Reparatur alles richtig wie ein Fachmann? Wertvolle Schraubertipps. Erkenntnisstarke Fotos. Helfen Dir, fast wie ein Profi an Deinem Motorrad zu schrauben.
  3. Wo und wann gibt es einzigartige Motorradtreffen , die Dich mit anderen in Deiner Situation in Kontakt bringen.

So findest Du *sofort*, was Dich interessiert

Was immer Dich interessiert, findest Du, wenn Du rechts auf den entsprechenden "Tag", also den Schlüsselbegriff klickst, der Dich interessiert.


Welchen Bonus bietet dieser Blog?

Bonus Technik

Bonus? Was für einen Bonus? Wann immer Du Fragen hast z.B. beim Schrauben an Deinem Motorrad, schick mir eine Mail an  Motoruti(at)email.de. Wenn Du in München wohnst, ist auch ein vor Ort Termin möglich.

Bonus Motorradtouren

Laß Dir von uns eine Tour ausarbeiten. Nenn uns einige Eckwerte wie z.B. Dein Zielgebiet. Die voraussichtlichen km je Tagesetappe. Art der Beschaffenheit der Wege / Straßen... und wir liefern Dir die fertige Tour.


Vorteile und Nutzen für Dich

Welche Vorteile und welcher Nutzen gewinnst Du aus diesem Blog? Dieser Blog gibt Dir
  1. Berichte zu Motorradtouren, GPS-Downloads zum Nachfahren, Tourenvorschläge
  2. wertvolle Schraubertipps und praktische Techniktipps für unterwegs und daheim

Angebote zu organisierten und begleiteten Motorradtouren für Deine schönste Zeit im Jahr, Deinen Urlaub.  Schraubertipps und praktische Techniktipps für unterwegs und daheim. Dieser Blog schreibt, denkt und atmet für Motorradfahrer. Individualisten in Deiner Situation.

Motorradtouren

Daher ist jede Motorradtour unterteilt in verschiedene Kategorien. z.B. "40% Offroad" oder z.B. "ideal für Reiseenduros" oder z.B. "zum gemütlichen Cruisen". Angaben über Streckenlänge ergänzen die Vorschläge zu Motorradtouren.

Wichtig bleibt auf jeder Motorradtour die Sicherheit der Streckenführung. Wann also mußt Du abbiegen? Wie das? Mit dem Download als GPS Motorradtouren Beschreibung meist gpx-Datei. Runterladen, aufspielen auf Dein Navi und los geht´s. Genau so einfach.

Schraubertipps und Motorradtechnik

unter dem Zylinderkopfdeckel
Im Bereich Schraubertipps und Technik erwartet Dich eine generelle Ablaufbeschreibung der Arbeiten, damit Du immer den Überblick behälst.

Reich bebildert, also mit wertvollen Fotos. Denn nur dadurch weißt Du schon im Vorfeld, z.B. was Dich unter dem Deckel erwartet.

Gut ist es, noch einen hochnützlichen Service dieses Blogs zu kennen. Denn häufig kommen die Fragen erst beim Schrauben am Bike.

Dann ist es hoch, hoch, hoch nützlich genau zu wissen, welche Schrauben zu lösen sind. Bei welcher Du gut beraten bist, sie zu lassen, wie sie ist.

z.B. ,um die Zylinderkopf-Deckeldichtung zu wechseln oder, um die Ventile einzustellen, bietet dieser Blog für jedes Blogthema z.B. "Ventile einstellen" eine Übersicht und , wenn sinnvoll, eine  "detaillierte Arbeitsbeschreibung" als Download. Das ist echt Klasse. Das hilft Dir enorm.


Die Ansprache auf diesem Blog

Wie im Netz und unter Motorradlern üblich ist die Ansprache die DU-Form. Im gesamten Blog gelten Personenbezeichnungen gleichermaßen für Personen männlichen und weiblichen Geschlechts

Motorradfahrer haben viele Bedürfnisse

Motorradtouren auf  Naturpisten
Motorradfahrer sind viel unterwegs und sehen und erleben einzigartige Landschaften, Straßen, Wege, und viele Streckenkurven. Nicht wahr?

Einige bevorzugen kommunikative Pausen in geselliger Runde. Kennst Du. Oder?

Andere schätzen mehr ruhige, entlegene Plätze in der Natur wie z.B. der bequeme Baumstamm ein paar Meter abseits der Straße, um Stress und Hektik abfließen zu lassen. Auch nicht unbekannt. Richtig?

So groß die Unterschiede sind, was jeder an seinem Motorrad liebt, so unterschiedlich die Bedürfnisse. Die Motorradfahrer, die so wie Du einzigartig, eher besondere Anforderungen haben, wollen griffige Motorrad-Abenteuer erleben, dafür steht dieser Blog.

Eher kleine, kleinere und kleinste Pisten, die die geologische Formation wie Furchen durchkämmende Sträßchen gern mit viel, viel Offroad-Charakter. Das ist uns besonders. Auf Erfahrungen von anderen sehr besonderen Bikern, so wie Du, zuzugreifen, ist wie ein 6er im Lotto. Denn darum geht es. Ja. Das ist wahr.

Echte Individualisten haben besondere Träume, ob Moto Guzzi, Triumph Motorräder, Retrobikes, Klassiker, Custombikes, Enduros oder Gespanne. Mein Traum ist dieser. Einzigartige Fahrerlebnisse mit einzigartigen Bikes.

Dieser Blog: So groß der Nutzen. Klick hier

Und das Gute ist. Jeden hilfreichen Nutzen und jede nützliche Hilfe bekommst Du hier mit diesem Blog.

Mit der Nase im Wind. Dem Abenteuer unter den Reifen. Dem Bewußtsein voller Freiheit. Du auf Deinem Motorrad


Lust auf Motorrad? Lust auf Leben? Einfach nur im Sattel Land und Menschen kennenlernen. Die Schönheit einer Landschaft genießen. Frei sein. Im Fahrtwind durch die Jahreszeiten. Auf jeder Piste? Naturpisten bevorzugt?

Du sein. Im Fahrtwind der Freiheit durch den Wind und auf den Pfaden der wohl letzten Abenteuer. Ungezwungen. Frei. Ich nenne das, "Freiheit-Wind-Abenteuer oder kürzer  "frei-wi-ab und ab-wi-frei". Ob eher gemütlich oder nicht gemütlich. Ob Onroad oder Offroad.

Oder als Schrauber. Das Leben selbst in die Hand nehmen. Inspektionen, Wartung, Verbesserungen für großartige Motorradtouren. Austausch mit anderen Bikerfreunden. Hilfe beim Schrauben. Von fernen Ländern berichten. Bleiben wir in Verbindung.



Meine Name

auf neuen, unbekannten Strecken
ist Joachim Humberg. Ich bin Berater, Autor und Vater. Seit meinem  20igsten Lebensjahr sitze ich enthusiastisch gern im Sattel lieb gewonnener Motorbikes.

Meine Erfahrungen mit dem Motorrad führte mich früh in die Endurowelt. Anfänglich eher stürmisch. Dann denk ich an dieses Video. Heute eher genießendes Endurowandern.

Naturpiste immer vor Asphalt. Natürlich ich schätze es, neue völlig unbekannte Strecken zu "erobern". Lieber unbekannte Pisten als bekannte Straßen.

Mit sportlicher Auszeichnung weltbesten Sozia

Immer gern Sträßchen und Pisten naturnah, die mich fahrerisch herausfordern. Was hin und wieder zu dem einen oder anderen Abenteuer führt.

Zumal ich meist zu zweit unterwegs bin. Mich die Anwesenheit der  mit sportlicher Auszeichnung geehrten weltbesten Sozia  eher zu abenteuerlichen Streckenabschnitten ermuntert.

Sogar mit der Road King und vollem Gepäck sind wir fast sieben (7) Meter geflogen. Auch dazu mehr in einem Artikel. "Wie ich mit der Road King sieben Meter weit, fast einen Meter hoch durch die Luft schwebte und in einer Ziegenherde landete".


Schutzkleidung gegen Kälte

Klar kann ich nur für Individulisten auf dem Motorrad schreiben, wenn auch ich individuell meinen Lebensweg auf dem Motorrad fahre.

Ich trage Schutzkleidung nur gegen Kälte. Bis auf manchmal. Manchmal wenn es mich reißt, zieh ich meine komplette Enduroausstattung an. Mit jedem Schutz. An jeder möglichen Stelle.

Im Gelände

Dann fetzt es im Gelände richtig. So wie damals...fast so. Denn eher selten stehen mir  Enduros zu Verfügung. Zum anderen bekommen richtige Enduros mit jedem Sturz und jedem Kratzer:  Charakter.  Die von mir gefahrenen Reiseenduros hingegen Schäden... bei jedem Sturz.

Mögliche Kosten durch einen Sturz schalten dann an der einen oder anderen Stelle vorsorglich doch den Kopf ein. Der gibt dann Laut, was die Gashand im Vortrieb jäh stoppt. Also etwas anders als in der Hardcore-Zeit ist es schon. So viel Ehrlichkeit muß sein.

Nichts hindert Dich daran zu verstehen, daß mir gemütliches naturbejahendes Endurowandern mit Eintauchen in eine Landschaft wichtig ist. Dafür braucht der Mensch die Entdeckung der Langsamkeit. Gemächliches Tempo.

Ich schätze Technik sehr wie auch die Entwicklungen der Technik mit den vielen Veränderungen, technischen Raffinessen, umweltgerechten Entwicklungen an Motororrädern usw., wenn...

Wenn der Sinn der Technik darin liegt, den Bikern Mut zu machen, statt über das Marketing geschickt, Angst zu pflanzen oder Bikern fälschlicherweise zu suggerieren, Ihnen die Verantwortung abzunehmen.

Technik, die dem Marketing der Markenindustrie dazu dient, manipulierte Marionetten zu produzieren, gehört in den glücklich machenden Weg der immerwährenden Entsorgung.

Die "Unkaputtbaren"

Ich liebe sie einfach. Die alten, sogenannten "Unkaputtbaren". Die haben keinen Kat. Und genau deswegen, wenn Du Dich an den Auspuff legst, um Abgase zu inhalieren, schenkt Dir Dein Baby reinsten Sauerstoff.

Ich weiß, daß Du jetzt protestierst. Deshalb frage ich Dich, "Kannst Du überhaupt mitreden? Hast Du das schon einmal ausprobiert?" Aaaa ha!

Jedenfalls liebe ich diese "Unkaputtbaren". Wie Du spätestens jetzt sicher weißst. Die mit Seele und Charakter. Die, an denen mich jede Schraube und jedes Gewinde begrüßt. Die mit keiner bis maximal wenig(dann, die nützliche) Elektronik.

Meine persönlichen Schraubererfahrungen. So manch ein Bolzen kann so sein Lied singen von seinen Schrauberfahrungen mit mir, bis ich ihn verstanden habe.

Ja, das zu berichten bleibt einzelnen Posts vorbehalten z.B. "Vier Bolzen zur Sicherung der Vorderachse. Dann waren es nur noch drei".

Denn was trägt mehr zu den schönsten Erfahrungen mit Deinem Motorrad bei als Humor, Witz verbunden mit der Fähigkeit, über sich selbst lachen zu können. Nichts ist so ernst, als ein verpaßtes Lachen.

Natürlich gibt es auch für mich aktuelle Maschinen mit all dem Technik-Vierlefanz, die mir das Leuchten in die Augen treiben. Dabei folge ich weniger dem Gigantismus, denn 1200ccm im Gelände ist einfach doof. Nur wer geht mit seinem 1200 Dickschiff schon wirklich ins Gelände? Läßt sich dennoch gut an die Frau bringen oder den Mann. Deshalb steht dieser Block für viele und für die anderen.

Winterzeit Leidenszeit

Ich liebe den Fahrtwind. Daher ist Winterzeit Leidenszeit. Denn der Fahtwind bleibt Mangelware. Kennst Du auch. Oder? Bis auf den einen Tag im Januar. Die Temperatur bis fast 10Grad. Dick eingepackt. Kein Pullover dick genug. Und los.

Nur sonnenbeschienene Straße, die anderen könnten glatteisig sein. Jede Sekunde Fahrtwind fest in die Erinnerung atmen. Damit das Bikerfeeling ausreichend aufgefüllt ist. Bis. Bis ja mindestens Ende März. Alternative sind Motorradtouren in Asien.

Neues entdecken

Jedes Land bietet viele Motorradtouren
Ich liebe es neue Länder, Landschaften, völlig unbekannte Gebiete mit dem Motorrad zu entdecken.

Das macht Freude. Kennst Du. Nicht wahr? Kann schon sein, daß wir uns begegnen. Durchaus möglich. Ist auch Deine Welt. Stimmt´s?

Bleiben wir in Verbindung. Klick hier

Follower  

Folge in der Tat dem Geschehen auf diesem Motorradtouren Blog. Ja, klar. Verfolge diesen hilfreichen Blog. Ja, wenn das Deine Welt ist, bist Du gut beraten, viele nützliche Tipps aus Motorradtouren und der Werkstatt frei Haus geliefert zu bekommen.
Folge diesem Blog. Kostet nix und ist GRATIS.


in Kontakt bleiben

Möglicherweise... Möchtest Du grippstarke Touren erleben? Tagesfahrten mit Lagerfeuer ausklingen lassen? Rockevents oder einfach nur in Ruhe, neben Deiner Maschine sitzend draußen den Tag auslaufen lassen.

Ist das nach Deinem Geschmack?
Wenn das so ist. Tor auf für DICH.
Ja, bleiben wir in Verbindung. Klick hier.

Joachim
MotoRuTiTeam




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen